Ein Sommermärchen für 2 Comedyhirten!

Als erstes österreichisches Kabarettduo wagten die beiden Comedyhirten Moizi & Schwab den Sprung über den großen Teich!
Den Titel für das ...

»» weiter

Als Kind hatte er von einer Karriere als James Bond geträumt, nach der Matura 1993 in Knittelfeld verschlug es ihn allerdings nur nach Wien in die Sportredaktion der "Krone". Seit neun Jahren tingelt Peter Moizi mit dem Tennis-Zirkus um die Welt, berichtet von den Grand Slams aus Australien, Paris, Wimbledon und New York. Als Kabarettist reichte es immerhin für einige Österreich Tourneen.
... 1998 sammelte der Steirer seine ersten Bühnen-Erfahrungen an der Seite von Mini Bydlinski im Programm "Metamorphosen".
... 2003 gründete Peter mit Gernot Kulis und Rolf Lehmann die "Comedy Hirten". Von März 2004 bis Mai 2007 tourten die Hirten mit "Mörderisch" durch ganz Österreich, erreichten mit über 250 Auftritten und Gala-Veranstaltungen über 200.000 Besucher.
... 2009 feierten die "Comedy Hirten" mit "Ferngestört" Premiere. Nach über 150 Vorstellungen, darunter zwei ausverkauften Abenden in der Wiener Stadthalle, endet die Tournee im Februar 2011.

Seit 1998 im Ö3-Wecker

Im Mai 1998 war der 37-Jährige erstmals im Ö3-Wecker zu hören. Ein kleiner Auszug seiner Parodien für das Hitradio Ö3: Als "Dr. Schneckerl" stieg er zum "Lebensberater der Nation" auf, als "Hicke von Flanke" in der mit Platin ausgezeichneten Comedy "Hicke und die starken Männer" stürmte Peter mit Kulis, Christian Schwab, Herbert Haider und Rolf Lehmann sogar in die Charts.
"Meine Lieblingsparodie ist aber der Wolfgang Ambros", verrät Moizi, "an einigen Abenden muss ich mich gar nicht verstellen, um ihn perfekt zu imitieren..."
Peter, der im Ö3-Wecker auch in die Rollen von Alex Wurz, Gerhard Berger, Marco Arnautovic, Toni Polster, Otto Baric, Ernst Happel, Thomas Muster, Jürgen Melzer, Ivica Osim und Karel Brückner geschlüpft ist, parodiert vor allem Sportler: "Das hängt natürlich mit meinem Beruf zusammen - im neuen Stück gibt es aber auch viele andere Gesichter."

Kindliche Leidenschaft

Seit fast 20 Jahren sammelt Peter originale Fußball-Trikots. Getragene Leibchen von Maradona, Platini, Beckham, Zidane, Messi und Ronaldo befinden sich in seiner Kollektion, die Moizi in einem kleinen "Privat-Museum" in seinem Haus ausstellt. Während der EURO 2008 und der WM 2010 wurde die Trikot-Sammlung auch in Salzburg, Graz und in Wien der Öffentlichkeit präsentiert.

Christian Schwab & Peter Moizi

Regie

Impressum